WAZ: NRW will mehr Lohn für Feuerwehr-Azubis

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Essen (ots) – Das Land NRW plant nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ-Montagausgabe), die Ausbildung zum Brandmeister aufzuwerten. Qualifizierte Bewerber sollen mit einem deutlich höheren Lehrgeld als Brandmeister-Anwärter für den mittleren Dienst in den Städten gewonnen werden. So will das Land den drohenden Personalmangel in den zahlreichen Berufsfeuerwehren der Region bei gleichzeitig steigenden Einsatzzahlen und neuen Aufgaben in den Griff bekommen.

„Wir wollen einem großen Fachkräftemangel vorbeugen“, sagte ein Sprecher des Innenministeriums der WAZ. Dazu werde auch die Möglichkeit geprüft, „dies über eine höhere Besoldung zu erreichen“. Der Verband der Feuerwehren in NRW bezeichnete dies als einen drängenden Schritt. „Im Wettstreit um guten Nachwuchs stehen wir in direkter Konkurrenz zu privaten Arbeitgebern“, sagte Verbandschef Christoph Schöneborn. Wer eine 18-monatige Lehrzeit zum Brandmeister im mittleren Dienst anstrebt, muss eine abgeschlossene, oft handwerkliche Ausbildung vorweisen, erhält aber nur 950 Euro brutto im Monat.

Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 – 804 6519 zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de