WAZ: Eine peinliche Angelegenheit – Kommentar von Ulf Meinke

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Essen (ots) – Zugegeben: Ein gewisser Gewöhnungseffekt setzt ein. Zu oft schon hat sich diese Geschichte wiederholt. Die geplante Eröffnung des Hauptstadt-Flughafens ist mittlerweile so oft verschoben worden, dass es zwecklos erscheint, weiter mitzuzählen. Derweil verschlingt der leere Airport Monat für Monat millionenschwere Betriebskosten.

Auf Pfusch und Inkompetenz folgen Ablenkungsmanöver und Schuldzuweisungen. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller spielt eine unglückliche Rolle. Öffentlich fordert er die Flughafen-Geschäftsführung dazu auf, „noch im ersten Quartal“ einen neuen Eröffnungstermin zu nennen. Dabei müsste es Müller als Chef des Airport-Aufsichtsrats besser wissen.

Die Verantwortlichen der Hauptstadt sind derzeit augenscheinlich nicht in der Lage, einen Großflughafen so zu bauen, dass er modernen Ansprüchen und Sicherheitsanforderungen entspricht – eine ziemlich peinliche Angelegenheit für die Exportnation Deutschland.

Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 – 804 6519 zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de