WAZ: dm-Mitarbeiter in Bedrängnis – Kommentar von Frank Meßing zur Schnäppchenjagd

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Essen (ots) – Auch wenn die Zahl der Sonderangebote im vergangenen Jahr leicht zurück ging, sind Rotstift-Aktionen immer noch das wichtigste Marketinginstrument im Einzelhandel. Die Philosophie ist einfach: Auf der Jagd nach einem Schnäppchen, nehmen die Kunden auch gleich ein paar Artikel zum regulären Preis mit.

Am Wochenende quellen die Briefkästen mit Prospekten über. Die Drogeriekette dm ist eines der wenigen Unternehmen, die sich nicht an der Schlacht beteiligen. Sie verzichtet aus grundsätzlichen Erwägungen auf Sonderangebote, gerät durch den Konkurrenten Rossmann aber immer stärker unter Druck, lässt eigene Mitarbeiter dessen Schnäppchen aufkaufen und scheut sich nicht einmal, diese Böswilligkeit frank und frei zuzugeben.

Ob dieses Gebaren dem Gebot des fairen Wettbewerbs entspricht, sei einmal dahin gestellt. Moralisch ist es allemal angreifbar. Bringt die dm-Geschäftspolitik doch die eigenen Mitarbeiter in Bedrängnis. Das führt zu Eklats wie jetzt in Bedburg-Hau und konterkariert die ins Schaufenster gestellten Grundsätze des Konzerns, der „Wohlbefinden und Wohlstand“ mehren will.

Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 – 804 6519 zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de