Wanderwitz: AfD steht für extremistischen Kurswechsel in der Erinnerungspolitik

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Berlin (ots) – Entlarvende Forderungen von Björn Höcke nach „erinnerungspolitischer Wende“

Am gestrigen Dienstag hat der Landesvorsitzende der Thüringer AfD, Björn Höcke, in Dresden gesprochen. Dazu erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Kultur und Medien der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz:

„Die Rede von Herrn Höcke ist schlicht entlarvend. Wer im Kontext der Aufarbeitung der NS-Diktatur eine „positive Beziehung zu unserer Geschichte“ fordert, übertritt offenkundig und bewusst die Grenze des breiten demokratischen Grundkonsenses, dass die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Diktatur unsere gemeinsame historische Verantwortung ist. Wer dabei von einer „dämlichen Bewältigungspolitik“ und einer „inneren Erneuerung“ spricht, entzieht sich nicht nur diesem Konsens, sondern bekämpft ihn. Dabei kann für unser Volk und unser Land nichts aber auch nichts Gutes herauskommen.

Alle demokratischen, politischen und zivilgesellschaftlichen Kräfte sind stärker denn je gefordert, die Aufklärung über die NS-Terrorherrschaft, insbesondere auch bei den jungen Generationen, zu stärken. Die CDU/CSU-Fraktion wird die Erinnerung an die Opfer des Nationalsozialismus und den Widerstand gegen das NS-Regime, auch in seiner europäischen Dimension, wachhalten. ‚Dem systematischen Völkermord an den europäischen Juden sowie an anderen Völkern und Gruppen wird in der deutschen Erinnerungskultur immer eine außerordentliche Bedeutung zukommen‘ – dieser Auftrag aus dem Koalitionsvertrag bleibt unsere Leitlinie.“

Pressekontakt: CDU/CSU – Bundestagsfraktion Pressestelle Telefon: (030) 227-52360 Fax: (030) 227-56660 Internet: http://www.cducsu.de Email: pressestelle@cducsu.de

Original-Content von: CDU/CSU – Bundestagsfraktion, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de