Versuchtes Tötungsverbrechen

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 7. 08 2017

Foto: Dorfinfo.de

Iserlohn.  Am Samstagabend wurde ein 59-jähriger Iserlohner an seiner Wohnanschrift in der Südstraße durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Ein Bekannter des Verletzten, ein 61-jähriger Iserlohner, wurde festgenommen und gestand die Tat. Sein Motiv liegt im persönlichen Bereich. Das Opfer wurde operiert und ist außer Lebensfahr. Eine Mordkommission der Hagener Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Der Beschuldigte wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen dem Haftrichter des AG Iserlohn vorgeführt. Es wurde Haftbefehl erlassen.

 

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Hagen, Polizei Hagen und der Polizei Märkischer Kreis: Versuchtes Tötungsverbrechen

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de