Sundern – 1.176 km Fahrtstrecke gespart – Kinderspieltag buddeln und spielen im Sand

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 30. 06 2017

Sundern. AZZURO von Adriano Celentano und ursprünglich von Paolo Conte gesungen, stimmte das Betreuungsteam in das italienische Thema ein. Mit vielen Spielen ausgestattet und einem Stiefel, Schuhgröße 46, als Symbol für Italien und für den Stiefelwurf, wechselten 22 Kinder vom Kinderspielplatz zum Beachvolleyballplatz des Jugendfördervereins in Amecke. Kurze „Anreise und 1.176 km nach Rimini gespart“. Bei dem heißen Wetter gab es dieses Mal nur rudimentär theoretisches Wissen über das Land. Hauptstadt Rom, Begrüßung mit Handschlag, bei Bekannten mit Küsschen links und rechts auf die Wange, Sprache, Pizza und Pasta. Und der schiefe Turm von Pisa. Dann wurde im Sand gespielt: Zu zweit, zu viert, Ballspiel mit allen. Die eingeteilten Wasserträger schleppten im Eimer und in Tüten Sorpewasser in den Sand: Sandburgen und Tunnel entstanden, Kinder wurden eingebuddelt. Nur noch Meeresrauschen wäre ein I-Tüpfelchen gewesen. Dafür gab es wohltuenden Schatten.
Der nächste Kinderspieltag, ein Angebot des Jugendbüros der Stadt Sundern, findet zum Thema „China“ in Allendorf auf dem Spielplatz am 12. Juli statt.

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de