Sattelzug von der Straße abgekommen und drohte umzustürzen

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 18. 12 2017

Erneut arbeitsreicher Tag für die Feuerwehr Sundern

Sundern (Hochsauerland) Gegen 10.20 Uhr wurden am Montagvormittag die Löschgruppen aus Allendorf, Endorf und Stockum sowie die Drehleiter und der Einsatzleitwagen aus Sundern aufgrund einer automatischen Feuermeldung der Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes in Stockum alarmiert. Vor Ort konnte durch Einsatzkräfte der Feuerwehr glücklicherweise kein Brand festgestellt werden. Nach Kontrolle der Örtlichkeiten wurde eine Fehlfunktion an einem Melder als Ursache für die Auslösung der Brandmeldeanlage verantwortlich gemacht.

Noch während des laufenden Einsatzes erreichte den Einsatzleitwagen per Funk eine weitere Alarmmeldung von der Kreisleitstelle. Auf der Landstraße 842 zwischen Allendorf und Plettenberg war ein Sattelzug von der Straße abgekommen und drohte umzustürzen. Die Löschgruppen Allendorf und Endorf wurden daher aus dem Einsatz in Stockum abgezogen und zur Unfallstelle beordert. Aus Sundern rückte zusätzlich noch ein Hilfeleistungslöschfahrzeug aus. An der Unfallstelle wurde der Sattelzug umgehend mit zwei Seilwinden der Feuerwehr gesichert. So konnte ein weiteres Abrutschen in die Böschung und ein Umstürzen des Fahrzeuges verhindert werden.

Für die Bergung des Sattelzuges wurde eine Spezialfirma für LKW-Bergungen aus Sundern hinzugezogen. Gemeinsam mit den technischen Mitteln der Feuerwehr konnte der Sattelzug nach rund 3 Stunden wieder auf die Straße gezogen werden. Am Fahrzeug selbst entstand kein Sachschaden. Erschwert wurde die Bergung durch die winterlichen Witterungsverhältnisse. Während der Bergungsmaßnahmen war die Landstraße komplett gesperrt. Zur Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Feuerwehr der Stadt Sundern war insgesamt mit 5 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort.

 

Fotos und Text Feuerwehr Sundern für Dorfinfo.de

0Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Dein Dorfinfo.de bei Facebook


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de