Rheinische Post: Kommentar / Trumps Kinderseele = Von Birgit Marschall

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Düsseldorf (ots) – Donald Trump hat alles erreicht, was er erreichen konnte: Er ist Milliardär, Stammvater eines fernsehtauglichen Familienclans und nun auch noch US-Präsident. Aber tief innen drin, so scheint es, hat der mächtigste Mann der Welt eine verletzliche Kinderseele. So droht er allen Ernstes den US-Medien mit Konsequenzen, weil diese sich erlaubt haben, zu berichten, was wirklich war: dass nämlich am Freitag deutlich weniger Menschen zu seiner Vereidigung vor das Weiße Haus gekommen sind als bei Barack Obama vor acht Jahren oder bei anderen US-Präsidenten. Man fragt sich, ob Trump jetzt nicht bessere Dinge zu tun hat, als sich derart lächerlich aufzuführen. Nein, lautet die Antwort. Abgesehen davon, dass seine narzisstische Persönlichkeitsstruktur eine andere, gelassenere Reaktion offenbar nicht zulässt, geht es ihm vor allem darum, die Medien gleich zum Start der Trump-Ära einzuschüchtern. Zudem weiß er aus jahrelanger Erfahrung, dass am Ende nur die Wahrheit zählt, die allein seine eigene ist, wenn er sie nur immer und immer wieder dem Volk einhämmert.

www.rp-online.de

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de