Rheinische Post: Grüne wollen Kennzeichnung von Roboter-Nachrichten gesetzlich durchsetzen

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Düsseldorf (ots) – Die Grünen wollen die Kennzeichnung von maschinell erstellten Roboter-Meldungen in sozialen Medien gesetzlich durchsetzen, um deren Einfluss im Wahlkampf zu begrenzen. Das kündigte Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt in einem Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden “Rheinischen Post” (Montagausgabe) an. “Social Bots, also Roboter-Meldungen in den sozialen Netzwerken, müssen gekennzeichnet werden”, sagte Göring-Eckardt der Zeitung. “Wir Grüne werden dazu einen Gesetzesvorstoß machen, den der Bundestag noch vor der Wahl verabschieden soll”, sagte die Fraktionsvorsitzende. “Dann können die Bürger klar erkennen, wenn ein Tweet oder ein Post von einem Roboter erzeugt wurde”, sagte Göring-Eckardt. Die Grünen würden “die Hälfte unseres Werbebudgets für Aktionen im Netz ausgeben”, kündigte die Spitzenkandidatin an. “Natürlich ohne Bots, sondern dank engagierter Grüner”, sagte sie. Sie persönlich werde “direkt an der Haus- oder Wohnungstür” den Dialog mit den Bürgern suchen.

www.rp-online.de

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!





Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de