Rheinische Post: 82 Prozent der NRW-Schulen ohne schnelles Internet

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Düsseldorf (ots) – Vier von fünf Schulen in NRW haben keinen Zugang zu schnellem Internet. Das ist das Zwischenergebnis einer Studie im Auftrag der Medienberatung NRW, über die die in Düsseldorf erscheinende “Rheinische Post” (Montagsausgabe) berichtet. Demnach verfügen 82 Prozent der Schulen über einen Anschluss mit einer Geschwindigkeit von weniger als 50 Megabit pro Sekunde. Dieser Wert gilt als Minimalziel der Bundes- und der Landesregierung beim Breitbandausbau. Viele der rund 6000 Schulen in NRW sind offenbar noch mit alten Kupferleitungen angeschlossen. Nur 12,5 Prozent der Schulen in NRW verfügen demnach über einen besonders schnellen Glasfaseranschluss, bei den Berufskollegs sind es 33 Prozent.

Die Medienberatung NRW der beiden NRW-Landschaftsverbände (Rheinland und Westfalen-Lippe) soll im Auftrag der Landesregierung Schulen und Schulträger unterstützen.

www.rp-online.de

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de