POL-MK: PKW-Aufbruchserie – hoher Sachschaden

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 11. 07 2018
Iserlohn (ots) – In der Nacht zum Mittwoch wurden in der Altstadt sowie am Dördel ca. 30 PKW aufgebrochen. Der oder die Täter schlugen jeweils Fahrer- oder Beifahrertür ein und entwendeten Kleingeld, Portemonnaies oder mobile Navigationsgeräte. Der Sachschaden dürfte in die Tausende gehen. Tatörtlichkeiten waren u.a. Kluse, Poth, Gerlingser Weg, Hochstraße, Weststraße, Dördelweg und Dröscheder Weg. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt im Fahrzeug zu lassen bzw. angeblich sicher im Handschuhfach oder unter den Sitzen zu “verstecken”! Die Aufbrüche dürften naturgemäß nicht ohne Lärm vonstatten gegangen sein. Zeugen, die in der Nacht dementsprechende Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

1Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de