POL-HSK: Anonymer Zeuge gesucht

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Arnsberg (ots) – Wie bereits berichtet kam es am ersten Weihnachtstag gegen 22.45 Uhr zu einer Unfallflucht in Obereimer. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr mit einem schwarzen Kleinwagen gegen einen Zaun und flüchtete. Wenige Tage später ging bei der Polizei ein anonymes Schreiben ein. In dem Schreiben wurden konkrete Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug gemacht. Weiterhin wurde mitgeteilt, dass es sich bei der Unfallverursacherin um eine Frau mit langen, hellblonden Haaren handeln soll. Der anonyme Hinweisgeber wird nun gebeten, sich bei der Polizei in Arnsberg unter der 02932 – 90 200 zu melden. Ohne eine weitere Befragung ist eine abschließende Klärung der Tat nicht möglich.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Pressestelle Holger Glaremin Telefon: 0291/9020-1140 E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibeh?rde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de