POL-HAM: Alkohol- und Drogenfahrten beendet

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Hamm-Stadtgebiet (ots) – Sich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss hinters Steuer zu setzen, ist gefährlich und kein Kavaliersdelikt. Im Rauschzustand besteht eine sehr hohe Unfallgefahr.

Weil sie offensichtlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fuhren, fielen zwei Fahrzeugführer am vergangenen Wochenende der Hammer Polizei auf.

Auf der Münsterstraße wurde am Samstag, 21. Januar, gegen 8.25 Uhr, ein 34-jähriger Radfahrer aus Hamm angehalten und überprüft. Er hatte zuvor das Rotlicht einer Ampel missachtet. Ein Alkoholtest verlief bei ihm positiv.

Einen 31-jährigen Opel-Fahrer kontrollierten die Beamten am Freitag, 20. Januar, gegen 21.35 Uhr, auf der Banningstraße. Der Mann aus Hamm hatte vor der Fahrt Drogen konsumiert.

Beide Verkehrssünder mussten eine Blutprobe abgeben. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

Original-Content von: Polizeipr?sidium Hamm, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!





Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de