POL-DO: Verkehrsunfall auf der A44 – Lkw-Fahrer schwer verletzt

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0076

In der Nacht auf den heutigen Donnerstag (19. Januar) hat sich ein 62-jähriger Lkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der A 44 bei Rüthen schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Mann aus Seesen den Sattelzug in Richtung Kassel. Gegen 0.20 Uhr geriet das Gespann zunächst ins Schlingern, ehe es rechts von der Fahrbahn abkam. Anschließend raste der Lkw nahezu ungebremst die Böschung hinunter und riss hier Buschwerk und kleinere Bäume aus dem Erdreich.

Der schwer verletzte Mann konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien. Ein Zeuge des Unfalls reagierte geistesgegenwärtig und kam dem Mann zur Hilfe. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte leistete er Erste Hilfe und versorgte den Verletzten bei eisigen Temperaturen mit einer wärmenden Decke.

Rettungskräfte brachten den Mann in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de