POL-DO: Polizei kontrolliert Fahrzeugverkehr an Schulen und Kindergärten – eine Bilanz

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Dortmund (ots) – Lfd. Nr.: 0066

Die Dortmunder Polizei hat in der vergangenen Woche an mehreren Tagen Verkehrskontrollen an Schulen und Kindergärten in Dortmund und Lünen durchgeführt.

Ziel der Maßnahme war und ist es, Verkehrsteilnehmer für diese Bereiche zu sensibilisieren und auf die Gefahren für alle Kinder hinzuweisen.

Von den kontrollierten Verkehrsteilnehmern wurden insgesamt fast alle mit polizeilichen Maßnahmen belegt. Hier die kurze (nachdenklich stimmende) Bilanz: 50 Fahrer der 57 kontrollierten Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und erhielten die Gelegenheit, ein Verwarngeld zu entrichten. Zwei Strafanzeigen, eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und drei Verwarngelder wegen sonstiger Verstöße schlossen sich an.

Der traurige Rekord in dieser Kontrollwoche lag bei 53 gefahrenen Stundenkilometern vor einem Kindergarten – erlaubt sind dort 30 km/h.

Darüber hinaus fuhr ein 33-jähriger Dortmunder im Bereich eines Schulweges mit 46 gemessenen Stundenkilometern, ebenfalls bei erlaubten 30 km/h. Bei seiner Kontrolle konnte er zudem keinen Führerschein vorweisen, da er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Die Kontrollen der Dortmunder Polizei werden auch zukünftig im Bereich von Schulen und Kindergärten durchgeführt.

Bitte denken Sie daran: Nehmen Sie Rücksicht auf unsere Kinder. Fahren Sie umsichtig in diesen sensiblen Bereichen. Rechnen Sie dort jederzeit mit unerwarteten Reaktionen der Kleinsten (Aussteigen an der Straßenseite, plötzliches auf die Fahrbahn laufen, …). Wir möchten Kinder mit Sicherheit im Straßenverkehr begleiten – helfen Sie aktiv mit!

Siehe hierzu auch Pressemeldung lfd. Nr. 0049 vom 12.1.17: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/3533712

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Cornelia Weigandt Telefon: 0231-132 1022 Fax: 0231 132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de