NRZ: Stoppt Erdogan! – ein Kommentar von JAN JESSEN

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Essen (ots) – Der Punkt ist gekommen, an dem die Beitrittsverhandlungen zwischen der Europäischen Union und der Türkei auf Eis gelegt werden müssen, trotz des Erpressungspotenzials, das Ankara in der Flüchtlingskrise hat. Ein Land, in dem möglicherweise die Todesstrafe wieder eingeführt wird und in dem die Repressalien gegen Journalisten und Oppositionelle immer unerträglicher werden, hat keinen Platz in der EU. Das muss der Türkei und ihrem irrlichternden Präsidenten unmissverständlich klar gemacht werden. Nicht nur, weil es um nicht verhandelbare Werte geht. Auch deshalb, weil Erdogan das strategisch so wichtige Nato-Land auf einen immer gefährlicheren Kurs führt: Wer überall nur Feinde im eigenen Land sieht und gegen sie mit aller Härte vorgeht – ob linke Aleviten, Kurden oder Gülen-Anhänger -, und wer zugleich in Überschätzung der eigenen Kraft versucht in Nachbarländern neo-osmanische Fieberträume zu verwirklichen, der riskiert, dass die ganze Türkei in Flammen aufgeht. Erdogan muss gestoppt werden.

Pressekontakt: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung Redaktion Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de