NRZ: Schneller reagieren – ein Kommentar von MICHAEL MINHOLZ

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Essen (ots) – Die Gewerkschaft der Polizei hat schon im November 2015 – unmittelbar nach den Anschlägen von Paris – mehr Tempo angemahnt bei der terrortauglichen Ausrüstung der Beamten. Jetzt sind sie endlich da in Nordrhein-Westfalen: Schutzwesten, die sogar Kalaschnikow-Feuer standhalten. Allzu zufrieden sollte man nicht sein. Zum einen dauert es noch, bis sie in jedem Streifenwagen liegen. Vor allem aber: In Zeiten, in denen Terroristen jederzeit und ohne Erbarmen zuschlagen, dürfen langwierige Ausschreibungsverfahren eigentlich nicht dazu führen, dass Polizisten, die den Tätern als Erste entgegentreten sollen, chancenlos sind. Alles getan zu haben, um gut gesichert in den Einsatz zu gehen, ist das Mindeste, was der Staat seinen Polizisten bieten sollte.

Pressekontakt: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung Redaktion Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de