NRW-Wahl: Laschet schließt Große Koalition als Juniorpartner von Kraft nicht aus

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Köln (ots) – Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit Amtsinhaberin Hannelore Kraft von der SPD eingehen: „In einer Lage, wo wir ein Fünf- oder Sechs-Parteien-Parlament haben, sollte man nur eine Zusammenarbeit mit extremen Parteien links und rechts ausschließen. Das ist das einzige, was wir ausschließen“, sagte Laschet auf entsprechende Nachfrage in der Interviewreihe „Roadtrip“ des WDR-Magazins WESTPOL.

Zugleich bekräftigte Laschet aber sein Ziel, als Ministerpräsident Kraft und ihre rot-grüne Koalition ablösen zu wollen: „Ich glaube, ein echter Wechsel, ein neuer Schwung in Nordrhein-Westfalen, ist nur möglich, wenn man auch die Führungsverantwortung in der Regierung hat.“

Mit Quellenangabe WESTPOL (Sonntag, 15.01.2017, 19.30 Uhr im WDR Fernsehen) ab sofort zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt: WDR Pressedesk Tel. 0221 220 7100 wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de