neues deutschland: Regisseur Costa-Gavras: Merkel muss Griechenland-Politik ändern

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Berlin (ots) – “In Griechenland spielt sich eine Tragödie ab. Frau Merkel schreiten Sie ein!”, fordert der griechisch-französische Regisseur Constantin Costa-Gavras im Interview mit der in Berlin erscheinenden Tageszeitung “neues deutschland” (Freitagausgabe). Als mächtige EU-Politikerin könne und müsse sie die Haltung der EU gegenüber Griechenland radikal ändern und den Sparkurs beenden. Er persönlich habe Respekt für Merkels Flüchtlingspolitik, doch Menschen, die so ins Unglück gestoßen würden wie die Griechen, könnten nicht mehr differenzieren. “Darum sieht die große Mehrheit der Griechen in Merkel das Problem und lehnt sie ab.” Costa-Gavras bezweifelt auch den Einfluss der zahlreichen Film-Dokumentationen zur Banken- und Schuldenkrise: “Gut gemachte Fiktion entfaltet erheblich mehr Wirkung als eine Liste mit Fakten.”

Pressekontakt: neues deutschland Redaktion Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de