neues deutschland: Berliner LINKE steht zu Andrej Holm

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Berlin (ots) – Der Landesverband der Linkspartei in Berlin hat eine politische Entscheidung zum wegen Stasi-Vorwürfen umstrittenen Baustaatssekretär Andrej Holm (parteilos, für LINKE) getroffen. »Wir waren immer der Auffassung, dass es eine politische Entscheidung geben muss«, sagte die Landesvorsitzende der Linkspartei, Katina Schubert, der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Wochenendausgabe). Schubert betonte gegenüber dem Blatt: »Wir stehen zu Andrej Holm!«

Der 46-jährige Staatssekretär Holm hatte zuvor am Donnerstag fristgereicht eine Erklärung an die Humboldt-Universität abgegeben und sich insbesondere bei den Opfern des Repressionsapparates der DDR entschuldigt. Die umstrittene Personalie überschattet seit Wochen den Start der rot-rot-grünen Senatskoalition. Insbesondere in der SPD und bei Grünen gab und gibt es wegen der Stasi-Vorwürfe weiterhin Vorbehalte gegen die Ernennung Holms.

Pressekontakt: neues deutschland Redaktion Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de