Neue Statistische Länderprofile zu den WM-Finalisten Frankreich und Kroatien

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 13. 07 2018
Wiesbaden (ots) – Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat neue Länderprofile zu Frankreich und Kroatien veröffentlicht. Demnach ist Frankreich gegenwärtig mit 65,2 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern nach Deutschland und dem Vereinigten Königreich das drittgrößte Land der Europäischen Union. Den Vorausberechnungen (mittlere Variante) der Vereinten Nationen zufolge wird die Bevölkerungszahl des Landes bis zum Jahr 2050 voraussichtlich um 8% auf 70,6 Millionen Menschen zunehmen. Dazu tragen anhaltende jährliche Geburtenüberschüsse sowie Zuwanderung bei.

Kroatien zählt mit aktuell 4,2 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern zu den kleineren EU-Mitgliedstaaten. Seit 1990 ist die Bevölkerung des Landes infolge niedriger Geburtenzahlen sowie anhaltender Abwanderung um 13% geschrumpft. Bis 2050 wird ein weiterer Rückgang der Bevölkerungszahl um 17% auf 3,5 Millionen erwartet.

Hinsichtlich der Altersstruktur ist die Bevölkerung Frankreichs etwas jünger als die kroatische: In Frankreich sind gegenwärtig rund 18% der Bevölkerung unter 15 Jahre alt, in Kroatien liegt der Anteil mit 15% drei Prozentpunkte niedriger. Der Anteil der über 65-Jährigen liegt in beiden Staaten aktuell bei 20% und damit im EU-Durchschnitt.

Beim vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) veröffentlichten Human Development Index (HDI) erreichte Frankreich 2015 Platz 21 von 188 Staaten, Kroatien belegte Rang 45. Der Index ist ein Wohlstandsindikator, der sich anhand des Bruttonationaleinkommens pro Kopf, der Lebenserwartung sowie der Ausbildungsdauer berechnet.

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte: Internationale Statistik, Telefon: +49 (0) 611 / 75 94 94 www.destatis.de/kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Pressestelle Telefon: +49 611-75 34 44 E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

0Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de