Mitteldeutsche Zeitung: zu Höcke-Äußerungen

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Halle (ots) – Das alles freut natürlich den Rechtsradikalen, denn a): Er genießt öffentliche Aufmerksamkeit, b): Kritik an ihm bindet ihn und seine Anhänger innerhalb und außerhalb der AfD noch fester zusammen, c): Er ragt ein bisschen höher aus der AfD-Führungsriege heraus. Gar nicht schlecht aus Höckes Sicht. Aber es ändert nichts daran: Ja, man sollte sich aufregen über solche Leute, die unsere Gesellschaft vergiften. Man sollte sich aufregen über diese Rassisten in Nadelstreifen. Ja, man sollte sich aufregen über diese Leute, die vom 1 000-jährigen Reich schwärmen und verächtlich behaupten, die Bundesrepublik habe den Blick auf die deutsche Geschichte auf zwölf Jahre und den Holocaust verengt und beitreibe „Schuldkult“. Höcke will die AfD rechtsaußen positionieren, dort, wo die Neonazis von der NPD jahrelang wucherten. Interessant, ob die Petry-AfD sich ihm noch widersetzen kann.

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de