Märkischer Kreis: Fixierung in häuslicher Pflege vermeiden

von Hans-Cramer - - Veröffentlicht am 12. 10 2017

Indra Knop und Lothar Buddinger vom Sozialpsychiatrischen Dienst wollen helfen, Fixierungen in der häuslichen Pflege zu vermeiden. Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) . Bei der häuslichen Rundum-die-Uhr Pflege sind die pflegenden Angehörigen einer hohen körperlichen und psychischen Belastung ausgesetzt, die viele an die Grenzen bringt. Doch was tun, wenn man den demenzkranken Vater keine Minute allein lassen kann, die pflegebedürftige Oma nachts droht aus dem Bett zu fallen oder sich von dem störenden Katheter oder der Windel befreit? „Freiheitseinschränkende Maßnahmen wie Einschließen, Bettgitter oder Gurte sollten dabei eher die Ausnahme und nicht die Regel sein“, sagt Lothar Buddinger, Fachdienstleiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes des Märkischen Kreises und Mitglied der Überörtlichen Arbeitsgemeinschaft für das Betreuungswesen in NRW.
Um pflegende Angehörige in schwierigen Pflegesituationen zu unterstützen, ihnen Alternativen und Entlastungsmöglichkeiten aufweisen, bietet der Sozialpsychiatrische Dienst eine neue Beratungsleistung an. Dabei geht es Sozialpädagogin Indra Knop darum, in vertraulichen Gesprächen, individuelle und im Alltag umsetzbare Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Sie unterliegt dabei der Schweigepflicht und bringt viel Erfahrung im Umgang mit Demenzerkrankungen und psychischen Erkrankungen mit. Ziel ist es, ein Altern in Würde zu ermöglichen. „Dabei gibt eine ganze Reihe von Unterstützungsleistungen wie Besuchsdienste, niederschwellige Betreuungsangebote, Tages- und Kurzzeitpflege sowie Ehrenamtliche Helfer, die wir vermitteln können“, erzählt Knop. Sie arbeitet eng mit der Pflegeberatung des Märkischen Kreises zusammen. Einen Beratungstermin können pflegende Angehörige unter der Telefonnummer 02351 966 7616 oder 02351 966 7600.

Print Friendly, PDF & Email
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de