Machen Sie mit bei der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018!

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 17. 05 2018
Wiesbaden (ots) – Wie viel Geld steht Familien, Alleinerziehenden, Paaren oder Singles in Deutschland zur Verfügung? Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Ost und West? Und wie tief müssen Eltern für die Bildung ihrer Kinder in die Tasche greifen? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Einnahmen und Ausgaben privater Haushalte liefert die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS). Für die Befragung der EVS 2018 bitten die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder um Mithilfe. Gesucht werden insbesondere:

* Paarhaushalte mit einem Kind im Alter von 14 bis 17 Jahren, * Mehrgenerationenhaushalte, * Haushalte von Selbstständigen, * Haushalte von Arbeiterinnen und Arbeitern, * Haushalte von Nichterwerbstätigen, wenn sie nicht bereits im Ruhestand sind.

Als Dankeschön für die wertvolle Unterstützung gibt es eine Geldprämie.

Kernstück der EVS ist das dreimonatige Haushaltsbuch, in das teilnehmende Haushalte alle Einnahmen und Ausgaben eintragen. Damit verschaffen sie sich auch selbst einen guten Überblick über die eigene Haushaltskasse und darüber, wo ihr Geld bleibt.

Jeder einzelne Haushalt trägt mit seinen Angaben dazu bei, die aktuelle Einkommenssituation sowie das Konsumverhalten in der Bevölkerung realistisch abzubilden. Damit sind die Ergebnisse der EVS eine zuverlässige Planungsgrundlage für viele Bereiche der Sozial-, Steuer- und Familienpolitik. Die Ergebnisse der EVS werden unter anderem für die Berechnung des Verbraucherpreisindex als Basis für die Inflationsrate benötigt. Zudem sind die Daten Grundlage für die Festsetzung des Regelbedarfs für das Arbeitslosengeld II (“Hartz IV”) und fließen in die Armuts- und Reichtumsberichterstattung der Bundesregierung ein.

Wie bei allen Erhebungen der amtlichen Statistik sind der Datenschutz und die Geheimhaltung umfassend gewährleistet. Alle Einzelangaben werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich für statistische Zwecke verwendet.

Die vollständige Pressemitteilung sowie weitere Informationen und Funktionen sind im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter http://www.destatis.de/presseaktuell zu finden.

Weitere Auskünfte gibt: Auskunftsdienst Einkommen, Konsum, Lebensbedingungen Telefon: +49 (0) 611 / 75 88 80, www.destatis.de/kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: Statistisches Bundesamt Pressestelle Telefon: +49 611-75 34 44 E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

0Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Dein Dorfinfo.de bei Facebook


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de