Körperverletzungen in einer kommunalen Flüchtlingsunterkunft

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 18. 05 2018

Lippstadt (Kreis Soest) – Am Donnerstagabend musste die Polizei gleich zweimal zu Einsätzen in die kommunale Flüchtlingsunterkunft an der Stirper Straße. Um 18:20 waren ein 25-jähriger und ein 22-jähriger Mann aneinander geraten. Sie hatten im Streit aufeinander eingeschlagen und sich gegenseitig verletzt. Der 25-jährige wurde nach der Klärung durch die Polizei zu einer ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Nach seiner Rückkehr um 20:10 Uhr, bedrohte er den 22-jährigen mit einem Messer und forderte Geld von ihm. Die wiederum gerufenen Polizeibeamten nahmen den 25-Jährigen fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. (lü)

2Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Dein Dorfinfo.de bei Facebook


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de