Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Wirtschaft blickt mit Sorge in die USA – „Die Unternehmen wissen nicht, was auf sie zukommt“

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Köln (ots) – Die Unternehmen in Nordrhein-Westfalen blicken mit Sorge auf die Übernahme des US-Präsidentenamtes durch Donald Trump. „Das durchgängige Bild zeigt Unsicherheit“, sagte Ulf Reichardt, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer zu Köln, dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstag-Ausgabe). „Die Wirtschaft braucht berechenbare Rahmenbedingungen – und jetzt wissen die Unternehmen nicht, was auf sie zukommt.“ Vor allem für Unternehmen, die in direkter Verbindung zu den USA stünden, sei die Unsicherheit besonders groß. Doch wappnen könne sich keiner, sagt Reichard. „Wir können nur abwarten.“

Pressekontakt: Kölner Stadt-Anzeiger Newsdesk Telefon: 0221 224 3149

Original-Content von: K?lner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de