Iserlohner Winteruniversität 2014: “Brücken in die Zukunft. Antworten auf Fragen unserer Zeit zu Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft”

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 3. 12 2013

Iserlohner Winteruniversität 2014: “Brücken in die Zukunft. Antworten auf Fragen unserer Zeit zu Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft” – Anmeldung ab sofort möglich

Stellten das Programm der Iserlohner "Winteruni 2014" vor (v.li.): Hans-Jürgen Schmidt, Institut für Bildung, Iserlohn, Dr. Peter Markus, Ev. Akademie, Volker Cznottka, Stadt <a href=

Iserlohn, sowie von der der Business and Information Technology School Kanzler Dr. Lothar Hirschbiegel und Matthias Thelen. " src="http://www.dorfinfo.de/wp-content/uploads/2013/12/fernwe-200x112.jpg" width="200" height="112" srcset="http://www.dorfinfo.de/wp-content/uploads/2013/12/fernwe-200x112.jpg 200w, http://www.dorfinfo.de/wp-content/uploads/2013/12/fernwe.jpg 393w" sizes="(max-width: 200px) 100vw, 200px" /> Stellten das Programm der Iserlohner “Winteruni 2014” vor (v.li.): Hans-Jürgen Schmidt, Institut für Bildung, Iserlohn, Dr. Peter Markus, Ev. Akademie, Volker Cznottka, Stadt Iserlohn, sowie von der der Business and Information Technology School Kanzler Dr. Lothar Hirschbiegel und Matthias Thelen.

Iserlohn. Die Iserlohner Winteruniversität findet im kommenden Jahr vom 20. bis zum 23. Januar in der Business and Information Technology School (BiTS) am Reiterweg statt. Die Veranstaltergemeinschaft Stadt Iserlohn, BiTS, Institut für Bildung und  Evangelische Akademie lädt wieder herzlich dazu ein.

 

Die 24. Iserlohner Winteruniversität greift wie gehabt unter dem seit 1990 bewährten Leitmotiv “Brücken in die Zukunft” Fragestellungen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen auf. Sie will systematisch informieren, Hintergrundwissen anbieten und zur Diskussion über unterschiedliche Sichtweisen, Einschätzungen und Perspektiven einladen, um so die eigene Meinungsbildung zu unterstützen.

 

Die Winteruni befasst sich dieses Mal u.a. mit der Welternährung und thematisiert dabei die zukunftssichere Ernährung der Menschen im Norden und Süden, die Bedeutung der Landwirtschaft zur Ernährung der Menschen und Trends im Verbraucherverhalten.

Die dunklen Seiten der Gesellschaft sind ein weiteres hochbrisantes Thema, bei dem es um die Frage geht, wie man mit dem “Bösen in der Welt” umgehen lernen muss.

Der Länderschwerpunkt konzentriert sich dieses Mal auf Großbritannien und seine Rolle als zentrales Land des Commonwealth sowie die britische Rolle in der Europäischen Union.

Weitere Themen sind revolutionäre Veränderungen in Wirtschaft und Alltag durch die neue 3-D-Technik sowie die Funktionsweise eines Pharmaunternehmens und das Entstehen von Medikamenten bis hin zur Zulassung.

 

Referenten sind der Vorstandssprecher des Instituts für Welternährung Dr. Wilfried Bommert, Prof. Dr. Carola Strassner von der Fachhochschule Münster – Ernährungsökologie / Ernährungssysteme, Dipl.-Ing. Jörg Wilke vom Northern Institute of Thinking in Varel, Regierungsmedizinaldirektor der JVA Werl und Tatortschauspieler Jo Bausch, die Großbritannien- und Europaexpertin Dr. Sigrid Fretlöh sowie Prof. Dr.-Ing. Friedrich Janzen  von der Hochschule Bochum, Ing.-Institut Fertigungsverfahren und Qualitätsmanagement, und Dr. Richard Ammer von dem Iserlohner Pharmaunternehmen Medice.

 

Die Veranstalter hoffen, wieder die richtige Mischung aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen für eine vielseitige Betrachtungsweise der anstehenden Themen gefunden zu haben und freuen sich auf viele engagierte Teilnehmer der 24. Iserlohner Winteruniversität.

Die Teilnahmegebühren betragen 110 Euro einschließlich Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Die Anmeldung kann per Überweisung oder Einzahlung auf das Konto 80200 des Instituts für Bildung, BLZ 445 500 45, bei der Sparkasse Iserlohn erfolgen.

 

Ausführliche Informationen gibt es beim Institut für Bildung, Friedrichstraße 35, 58636 Iserlohn, Telefon 02371 / 12399. Anmeldeschluss ist der 14. Januar 2013. Alle wichtigen Informationen zur Winteruniversität und zu den Anmeldeformalitäten sind außerdem in einem Faltblatt zusammengestellt, das bei den vier Veranstaltern erhältlich ist. Ausführliche Infos gibt’s auch im Internet unter www.winteruniversitaet-iserlohn.de

0Shares
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de