FW-PL: OT- Wiebecke und Eiringhausen. Kradunfall und Kellerbrand

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 15. 04 2018
Plettenberg (ots) –

Gegen 12:30 Uhr rückte die Plettenberger Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 236 zwischen Wiebecke und Pasel aus. Ein Kradfahrer war aus Fahrtrichtung Plettenberg kommend, innerhalb einer langgezogenen Linkskurve, aus noch nicht geklärter Ursache zu Fall gekommen und in die Leitplanke gerutscht. Die Rettungskräfte sicherten die Unfallstelle und versorgten den verunfallten Kradfahrer. Aufgrund des Verdachts der Schwere seiner Verletzungen wurde ein Notarzt nachgefordert. Nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Motorradfahrer dem Plettenberger Krankenhaus zugeführt. Die B 236 blieb für knapp eine Stunde während der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme durch die Polizei voll gesperrt. Direkt im Anschluss an den Einsatz gegen 13:45 Uhr, die Kräfte der Feuerwache saßen noch auf ihrem Fahrzeug, gab es erneut Alarm für die Feuerwehr. “Kellerbrand” in der Affelner Straße, so hieß die Alarmmeldung der Feuer- und Rettungsleitstelle für die Einsatzkräfte der Einheiten von Feuer- und Rettungswache, Eiringhausen, Ohle und Selscheid. Bei Eintreffen brannte ein Kellerraum bereits in ganzer Ausdehnung. Der Rauch hatte sich bereits im gesamten Einfamilienwohnhaus verteilt. Glücklicherweise konnten alle Hausbewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen. Durch unmittelbare Vornahme eines Löschrohres konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund der hohen Brandlast im Keller gestalteten sich die Nachlöscharbeiten jedoch als sehr aufwändig. Insgesamt fünf Trupps unter schwerem Atemschutz kamen dabei zum Einsatz. Das Gebäude wurde mit Hilfe von Hochleistungslüftern der Feuerwehr abschließend entraucht. Bis auf den Keller ist das Gebäude nach dem Brand weiterhin noch bewohnbar. Nach gut eineinhalb Stunden konnten die rund 45 Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken. Zur Brandursache und Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg Thomas Gritschke Pressestelle Feuer- und Rettungswache Plettenberg Am Wall 9a 58840 Plettenberg Telefon: 02391- 923 497 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell

1Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de