FW-PL: OT-Holthausen. Erneut Brand an Filteranlage in Industriebetrieb

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Plettenberg (ots) –

Gegen 13:30 Uhr wurde der Feuerwehr am Freitag ein Brand in einem Industriebetrieb in der Herscheider Straße gemeldet. Es brenne an derselben Filteranlage wie in der vergangenen Nacht. In diesem Fall handelte es sich laut Anrufer aus dem Betrieb allerdings um einen ausgedehnten Brand, weshalb die Leitstelle umgehend neben den hauptberuflichen Kräften auch die ehrenamtlichen Löschzüge 1 (Landemert und Stadtmitte), sowie den Löschzug 2 (Holthausen und Oestertal) alarmierte. Bereits auf ihrer Anfahrt wies den anrückenden Einsatzkräften eine starke Rauchentwicklung den Weg. Sämtliche Mitarbeiter des Betriebes hatten umgehend ihre Arbeit niedergelegt und die Produktionshallen verlassen. Ein erster Trupp der Feuerwehr unter schwerem Atemschutz drang mit einem Löschrohr zu einem Innenhof zwischen den Produktionshallen vor. Hier brannte in ganzer Ausdehnung eine an einer Hallenrückwand installierte Filteranlage. Zunächst galt es ein Übergreifen des Brandes auf die unmittelbar benachbarte Produktionshalle zu verhindern. Um die Dachhaut von oben zu kontrollieren, ging die Drehleiter auf der Herscheider Straße in Stellung. Im weiteren Verlauf gelang es mehreren Trupps, unter anderem unter Zuhilfenahme von Feuerlöschern, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen des Brandes auf die Halle zu verhindern. Um an die Brandnester innerhalb der Anlage zu gelangen, musste durch die Feuerwehr die komplette Filteranlage deinstalliert werden. Erst fast zwei Stunden später konnte Feuer aus gemeldet werden und die Einsatzkräfte zurück in ihre Standorte einrücken. Als Brandursache könnte laut Aussage der Feuerwehr ein technischer Defekt in einer zur Filteranlage gehörenden Maschine in Frage kommen. Nach einer Revision der Filteranlage nach dem nächtlichen Brand, wurde diese am Morgen wieder in Betrieb genommen. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des an der Anlage entstandenen Sachschadens kann die Feuerwehr keine Auskunft erteilen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Plettenberg Thomas Gritschke Pressestelle Feuer- und Rettungswache Plettenberg Am Wall 9a 58840 Plettenberg Telefon: 02391- 923 400 E-Mail: pressestelle@feuerwehr-plettenberg.de http://www.feuerwehr-plettenberg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Plettenberg, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de