FW-OE: Angebranntes Essen auf Herd – Rauchmelder verhindern schlimmeres

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Lennestadt (ots) –

Angebranntes Essen auf einem Herd sorgte heute Nachmittag kurz nach 16 Uhr für einen Einsatz der Feuerwehr Lennestadt. Hierbei zeigte sich erneut, wie wichtig die Installation von Rauchmeldern ist. Nachdem die Bewohner in dem Vier-Familien-Haus in Altenhundem das Essen auf dem Herd vergessen hatten, schlugen irgendwann die Rauchmelder an. Das Essen hatte sich entzündet und die Flammen griffen bereits auf die Wand hinter dem Herd über. Den Bewohnern gelang es dennoch, den Topf vom Herd zu ziehen. Die Feuerwehr musste nicht mehr groß eingreifen, sie kontrollierte lediglich die Brandstelle und lüftete die Wohnung. Im Einsatz waren die Löschgruppen Altenhundem, Meggen, der Einsatzleitwagen Maumke mit 35 Einsatzkräften. Zudem war ein Rettungswagen und die Polizei mit vor Ort. Die Feuerwehr macht nochmal auf die Bedeutung von Rauchmeldern aufmerksam, wie dieser Einsatz wieder gezeigt hat. Rauchmelder sind mittlerweile Pflicht in NRW und Ende 2016 läuft die Übergangsfrist ab. Danach müssen alle Wohnungen mit Rauchmeldern ausgestattet sein.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Lennestadt Pressesprecher Karsten Grobbel, Telefon: 0160-96423607 Steffen Budel, Telefon: 0151-58512837 E-Mail: pressesprecherfwlennestadt@gmail.com

Original-Content von: Feuerwehr Lennestadt, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de