FW-MK: Verrauchte Wohnung – Pflegedienst rettet Bewohnerin –

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Iserlohn (ots) – Um 09:53 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung an der Rheinener Straße im Ortsteil Iserlohn-Rheinen alarmiert. Ein Pflegedienst kam zur Wohnung der zu pflegenden Person und bemerkte sofort die Rauchentwicklung. Die Pflegekraft brachte die 90-jährige Frau ins Freie und alarmierte die Feuerwehr. Ursache der Rauchentwicklung waren angebrannte Essensreste auf dem Herd. Die Person wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Hagen transportiert. Die Einsatzkräfte brachten die Essensreste ins Freie und Lüfteten die Wohnung. Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Löschgruppen Hennen und Drüpplingsen der Freiwilligen Feuerwehr.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Iserlohn Detlef Rutsch Telefon: 02371 / 806 – 6 E-Mail: pressestelle-feuerwehr@iserlohn.de www.feuerwehr-iserlohn.de www.facebook.de/Feuerwehr-Iserlohn

Original-Content von: Feuerwehr Iserlohn, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de