Floraler Rückblick: Der Flower Market im Bikini Berlin / Blumen, Workshops, Brands und bezaubernde Besucher (FOTO)

von Dorfinfo Euro-Press - - Veröffentlicht am 23. 01 2017
Essen (ots) –

Der Tollwasblumenmachen.de Flower Market präsentierte sich am Wochenende mit einem abwechslungsreichen Programm auf der Dachterrasse des Bikini Berlin. Blumenkunst verschiedener Top-Floristen, Workshops, kulinarisch ausgefallene Genüsse und Kreationen bis hin zu kreativen Interieur- und Lifestyle-Produkten aus der Welt der Blumen verzauberten die Besucher.

Am 25. und 26. Juni präsentierte sich im schönsten Sonnenschein der Tollwasblumenmachen.de Flower Market auf der Dachterrasse des Bikini Berlin. Bei sommerlichen Temperaturen von über 30 Grad ließen sich zahlreiche Besucher von dem floralen Event inspirieren. Unterteilt in vier Trend-Bereiche bot der Flower Market mit verschiedenen Floristen, Workshops und Brands ein umfangreiches Programm. Ein absoluter Höhepunkt war für die Besucher der Blumenbinde-Workshop mit den Floristmeisterinnen Christina Hannewald und Elisabeth Schoenemann. Mit einer großen Auswahl an saisonalen Blumen wie Lilien, Gladiolen oder Hortensien konnten die Teilnehmer unter professioneller Anleitung ihrer Kreativität freien Lauf lassen. „Der Flower Market ließ die Herzen aller Blumenliebhaber höher schlagen und überzeugte mit einem abwechslungsreichen floristischen und kulinarischen Programm. Besucher konnten so Blumentrends kennenlernen und auch selbst aktiv werden – für viele sicher eine tolle Erfahrung!“, so Frank Teuber, Marketingmanager Blumenbüro Holland in Deutschland.

Im Bereich „Connect the Story“ haben die Floristen von Bloomon herrliche Wiesensträuße für die Besucher gebunden. Die Berliner Qualitätsmanufaktur Schoemig Porzellan verzauberte mit dekorativen Interieur-Schätzen und ließ bei den Besuchern Porzellan-Träume wahr werden. Für den richtigen Erfrischungskick sorgte bei den sommerlichen Temperaturen The Juicery mit köstlichen Vitamin-Bomben und eigenen Kreationen wie zum Beispiel dem Blaubeer-Lavendel-Smoothie oder der Rosenmilch.

Im Bereich „The World Beyond“ ließen die Floristen von Florale Welten romantische Stimmung aufleben und nahmen die Besucher mit ihren Blumenkreationen mit auf eine märchenhafte Entdeckungsreise. Passend zum sommerlichen Flair konnten sich die Gäste im Workshop von Blumenmädchen florale Armbänder und Haarkränze selbst anfertigen. Bei Cirer Manufaktur ließen sich einzigartige Schmuckstücke aus Porzellan und Edelmetallen erwerben, die ihren Ursprung in der Natur haben.

Im Bereich „Reconsider Space“ drehte sich alles um Struktur und Ordnung. Das Flower Studio Berlin verbindet die Symbolik und Ästhetik von Blumen und erzählte mit einzelnen Blumenvariationen spannende Geschichten. Das exklusiv für den Flower Market gestaltete Blumenpapier inszenierte eine Blumengeschichte rund um die Rose, Chrysantheme und Gerbera. Beim Workshop mit Berlin Kreativ Kollektiv konnten sich die Besucher mit einem Siebdruck individuelle Jutebeutel anfertigen. Gestalten Space Berlin verwöhnten den Gaumen mit kulinarischen Leckerbissen.

Neben dem 25hours Hotel präsentierte sich der große „More Is More“-Bereich. Hier war der Name Programm: Eine aufregende Kombination aus vielen Farben, Mustern und auffälligen Dekoelemente bestimmten das Gesamtbild. Mit einem vielfältigen Blumenmeer ließ das Floristenteam von Damerius den Besucher die kunterbunte Trendwelt in vollen Zügen erleben. Instagram-Fans konnten sich beim Workshop mit Fotografin Jessica Jungbauer wertvolle Tipps rund um die Blumen-Fotografie holen. Eines der Highlights des Flower Markets war die imposante Flower Wall aus über 2.000 Avalanche+ Rosen. Sie diente als einzigartige Kulisse, vor der sich die neu gewonnenen Fotografiekenntnisse aus dem Workshop direkt umsetzen ließen. Als kulinarische Begleitung gab es Leckerbissen in Hülle und Fülle: süße Popsicles in ausgefallenen Geschmacksrichtungen von California Pops sowie Holunder-Waffeln am Stiel, kühlen Drinks und Cocktails mit floralem Kick von Berlin Cuisine.

Weitere Informationen zum Flower Market und zu Schnittblumen gibt es unter www.Tollwasblumenmachen.de und auf www.facebook.com/wasblumenmachen.

Übersicht Floristen, Brands und Food auf dem Flower Market:

Connect The Story Bloomon, madeva Holzliebe, Mohnlicht, Schoemig Porzellan, SUPER Concept Space, The Juicery

The World Beyond Berlin Cuisine, Blumenmädchen, Cirer Manufaktur, Florale Welten

Reconsider Space Berlin Kreativ Kollektiv, Flower Studio Berlin, Frau Tonis Parfum, Gestalten Space Berlin, Lovely Day Botanicals

More Is More Barracuda Barcatering, California Pops, ColorfulArtstudio, Damerius, Jessica Jungbauer, MYK

Über Tollwasblumenmachen.de

Blumenbüro Holland ist die Marketingorganisation der niederländischen Zierpflanzenbranche. Die unabhängige Stiftung sorgt dafür, dass Blumen und Pflanzen im Bewusstsein der europäischen Konsumenten kontinuierlich ganz weit oben rangieren. Auf Tollwasblumenmachen.de zeigt das Blumenbüro mit inspirierenden Inhalten, wie Blumen rundum glücklich machen.

Pressekontakt: Zucker.Kommunikation GmbH Team Tollwasblumenmachen.de Torstraße 107, 10119 Berlin Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77 Mail: blumen@zucker-kommunikation.de Web: www.zucker-kommunikation.de

Original-Content von: Blumenb?ro, übermittelt durch news aktuell

Print Friendly, PDF & Email
Tags

«zurück
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Pin It
Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de