Die SPD begrüßt das Vorhaben im Ortsteil Sundern eine weitere Kindertagesstätte zu errichten

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 13. 03 2018

Sundern. Die SPD begrüßt das Vorhaben im Ortsteil Sundern eine weitere Kindertagesstätte zu errichten. „Damit kommt die Verwaltung einer seit vielen Jahren formulierten Forderung der SPD nach“, freut sich Lars Dünnebacke, SPD Fraktion Sundern. „In der Kernstadt bestehen erhebliche Bedarfe, die von den bestehenden Einrichtungen nicht gedeckt werden. Fehlende Kita Plätze sind ein Standortnachteil.“

 

Für die SPD Fraktion ist es wichtig, dass bei der weiteren Entwicklungsplanung zur Innenstadt die neue Kindertagesstätte berücksichtigt wird. „Es kommt jetzt darauf an, dass die Fachbereiche hier eng zusammenarbeiten“, fordert Dünnebacke. Bei der Wahl des

Standortes müssen auf jeden Fall das Wohl der Kinder und die Interessen der Eltern im Vordergrund stehen. Das angedachte Nutzungskonzept, die Optimierung der Wegezeiten und die Vermeidung von Verdrängungen sind weitere wichtige Kriterien. „Das Verwertungsinteresse einzelner Grundstücksbesitzer ist für uns nachrangig, die pädagogischen Ziele sind wichtig“, betont Dünnebacke.

 

Der steigende Bedarf an Kitaplätzen aktuell und in den kommenden Jahren, ist sicherlich in den steigenden Geburtenraten, aber auch in den sich veränderten Erwerbsverhalten der gut ausgebildeten jungen Frauen begründet. Mit der zunehmenden Zahl von Kitaplätzen in unmittelbarere Umgebung steigt die Bereitschaft frühzeitig wieder in das Erwerbsleben einzusteigen. Und das ist auch gut so, denn das ist auch ein Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs. Auch für die Kinder ist der frühzeitige Besuch der Kita in vielen Fällen wichtig und eigentlich immer ein Gewinn. Insbesondere für Frauen ist dies ein Stück Zukunftssicherheit. „Je frühzeitiger die Erwerbstätigkeit wieder aufgenommen wird, umso größer ist auch der Beitrag zur eigenen Alterssicherung“, unterstreicht Dünnebacke auch den sozialpolitischen Beitrag dieser Initiative.

 

1Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de