Baumstumpf in Fahrzeug gebohrt

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 9. 03 2018

Iserlohn  Am heutigen Freitag, um 07:02 Uhr, war ein Fahrzeug auf der Lösseler Straße, in Höhe der Straße Am Katzenellbogen, links von der Fahrbahn abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt. Bevor die alarmierte Berufsfeuerwehr Iserlohn am Einsatzort eingetroffen war hatte ein Ersthelfer bereits die eingeschlossene Fahrerin durch die Windschutzscheibe aus deren Fahrzeug befreit.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Fahrerin hatte Glück im Unglück. Ein Baumstumpf hatte nämlich das Fahrzeug in Höhe der Rücksitzbank durchbohrt, die glücklicherweise unbesetzt war. Die Berufsfeuerwehr unterbrach lediglich die Stromversorgung des Fahrzeuges, übernahm die Absicherung der Einsatzstelle und konnte zeitnah einsatzbereit wieder einrücken. Auf Grund dessen, das in Iserlohn keine Rettungsdienstmittel mehr zur Verfügung standen, musste ein Rettungswagen aus Hemer anrücken. Die verletzte Fahrerin wurde notärztlich versorgt und anschließend in ein Iserlohner Krankenhaus transportiert. Es waren 8 Einsatzkräfte an der Unfallstelle für ca. 45 min im Einsatz.

 

6Shares
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!


Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2018 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum / Datenschutzerklärung

google-news-partner Follow Dorfinfo on Twitter Dorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de