Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus

von Dorfinfo Lokal Press - - Veröffentlicht am 14. 11 2017

Iserlohn  In einem Mehrfamilienhaus an der Bieler Straße bemerkten Nachbarn um 11:21 Uhr das Piepen eines ausgelösten Heimrauchmelders und Brandgeruch aus einer Wohnung im vierten Obergeschoss. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr schafften sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung.

Die Wohnung war stark verraucht, Personen befanden sich zum Glück nicht darin. Die Ursache war schnell gefunden. In der Küche befand sich ein Topf mit angebranntem Essen auf dem eingeschalteten Herd. Die Einsatzkräfte schalteten den Herd aus und brachten den Topf ins Freie. Anschließend wurde der Rauch mit einem Überdrucklüfter ins Freie geblasen. Der Einsatz war gegen 12:00 Uhr beendet. Im Einsatz waren der Löschzug der Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Löschgruppen Bremke und Iserlohner Heide der Freiwilligen Feuerwehr.

Print Friendly, PDF & Email
Tags
Permanenter Link zu dieser Meldung:


Unser Angebot kann Beiträge, Texte enthalten die von externen Autoren stammen, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte externer Autoren ist stets der jeweilige Autor verantwortlich!




Artikel einreichen


Werksverkauf:

Werksverkauf bei Goldbach in Sundern Hachen

Dorfinfo.de DEIN Sauerland
© Das Copyright liegt beim jeweiligen Autor 2002-2017 - Alle Rechte vorbehalten
barrierefrei - privat - unparteilich - unabhängig - Impressum

google-news-partner Follow Dorfinfo on TwitterDorfinfo bei Facebook

Copyright © Dorfinfo.de